langeneggers.ch

Einfach zum Spass!

Übersicht
Alle Spiele
Neueste Spiele
Meist gespielte Spiele
Smartphones & Tablets
Zufallsspiel

> Action- und Geschicklichkeit > Brett- und Kartenspiele > Denk- und Knobelspiele
> Diverse Spiele > Sportspiele > Zeichnen und Malen


Choice
48 Stimmen Ø 4.33

Statistiken einblenden Dieses Spiel einem Freund empfehlen


Anleitung

Aus einem Wurf mit 5 Würfeln muss man zwei Paare auswählen und deren Augen addieren. Beide Summen und der übriggeblieben fünfte Würfel werden notiert. Für die Summen bekommt man Punkte, der fünfte Würfel entscheidet, wann das Spiel zu Ende ist. Ziel des Spiels ist es, so viel Punkte wie möglich zu erreichen.

Nach dem Würfeln muss man zwei Summen und einen wegzulassenden Würfel auswählen. Dazu klickt man der Reihe nach auf die Würfel. Die gewählten Paare werden automatisch farblich markiert. Im folgenden Beispiel wurde als Summen 10 und 4 und als Rest 3 gewählt:
Die resultierenden Summen und der Rest werden sofort als blinkende Punkte in den Wertungstabellen angezeigt. Ist man mit seiner Wahl unzufrieden, kann man die Summen jetzt noch ändern, indem man einen bereits ausgewählten Würfel erneut anklickt (und damit die Summe wieder aufhebt).
Passt alles, kann man seinen Zug abschliessen. Dazu klickt man auf die 5 Würfel ganz rechts:
Die Wertungstabellen zeigen folgendes:
Links stehen die gewählten Summen: 4 und 8 wurden je zweimal, 7 und 9 je dreimal, 5 fünfmal und 10 siebenmal ausgewählt.
Die Farben der Balken und die Punkte zeigen folgendes:
  • 0 Punkte für Summen, die nicht angefangen wurden

  • -200 Punkte für angefangene Summen, die weniger als fünfmal gewählt wurden (roter Balken)

  • 0 Punkte für Summen, die genau fünfmal gewählt wurden (grauer Balken)

  • Pluspunkte gibt es für jedes weitere Mal über 5 - so viel, wie in der Wert-Spalte der Summe angegeben ist (eine 10 ist 60 wert) (grüner Balken).

  • Man kann eine Summe zwar öfter als zehnmal wählen, es gibt dafür aber keine weiteren Punkte.
Oben sieht man die Restwürfel: Die 6 wurde zweimal, die 1 fünfmal und die 3 viermal weggelassen.
Das Spiel endet, sobald einer der Reste achtmal weggelassen wurde.
Andere Würfel als 6,1 und 3 dürfen in diesem Spiel nicht weggelassen werden, es sei denn, es geht nicht anders.
Zu Beginn ist der erste fünfte Würfel (Rest) natürlich der, den man nicht zur Summenbildung verwendet hat. Insgesamt darf man nur drei verschiedene Würfel während des gesamten Spiels als fünften Würfel verwenden. So lange nicht alle 3 Zahlen festgelegt sind, darf man frei entscheiden, ob man einen bereits weggelassenen Würfel ein weiteres Mal weglässt oder ob man einen neuen wählt. Sobald alle drei fünften Würfel festgelegt sind, muss man immer einen von diesen als fünften Würfel (Rest) verwenden.Ist keiner der fünften Würfel unter den gewürfelten, so war das ein Freiwurf. Man darf dann weglassen, was man möchte, ohne dass es in der Rest-Tabelle auftaucht. Die gewählten Summen bringen natürlich Punkte wie gewohnt. Sind die Restwürfel, wie oben, z.b. 1,3 und 6, so hat man einen Freiwurf, wenn man nur Zweien, Vieren und Fünfen würfelt.Es gibt drei Joker, die man bei Bedarf einsetzen kann:
Der Terminator Wenn man mit den Würfeln nicht zufrieden ist, kannman den Terminator einsetzen: Alle fünf Würfel werden dann neu gewürfelt.
Der Korrektor Der Korrektor erlaubt, einen einzelnen Würfel auf eine frei wählbare Augenzahl zu legen.
Der Fußball-Joker Der Fussball-Joker, auch 3:1-Joker genannt, erlaubt es, ausnahmsweise nicht zwei Pärchen zu wählen, sondern einen Drilling und einen Einzelwürfel. Dazu muss man zuerst die beiden Summen wählen, dann auf den Fussball-Joker und anschliessend auf den Würfel klicken, der der anderen Summe zugeschoben werden soll.
Jeder nicht verwendete Joker ist 100 Punkte wert. Der Einsatz eines Jokers kostet somit 100 Punkte.